Urnenwahlgrab

Im Gemeinschaftsfeld für Urnen können sowohl Einzelpersonen als auch Paare beigesetzt werden. Hat man sich gemeinsam mit uns für eine Stele entschieden, wird die Stele für 20 Jahre inklusiver erster Beschriftung gekauft.

Dabei haben Sie zwei  Möglichkeiten zur Auswahl: Beschriftung vertieft in den Stein eingearbeitet mit Vorname, Nachname, Geburts- und Sterbedaten, oder Beschriftung mit Bronzebuchstaben und Zahlen mit Vorname, Nachname, Geburts- und Sterbedaten. Verschiedene Ornamente stehen auf Wunsch gegen Aufpreis  zur Verfügung. Zum Beispiel: Kreuz vertieft, Kreuz Bronze, Rose erhaben gearbeitet, Rose in Bronze bis 20 Zentimeter. Andere Möglichkeiten von Ornamenten können Sie natürlich bei Firma Brückner erfragen.

Bei dieser Grabstelle ist die Pflege an Firma Kötter vergeben und wird bei uns im Voraus für 20 Jahre bezahlt und über die gesamte Ruhezeit gepflegt. Falls Sie es wünschen, ist das Ablegen von kleinem Grabschmuck oder auch das Aufstellen eines Grablichtes  möglich.

Sämtliche Kosten können Sie in der Friedhofsverwaltung erfragen.

Die eingezahlten Gelder werden durch die Friedhofsverwaltung beim Kirchenkreisamt in einer gesonderten Haushaltsstelle angelegt und für 20 Jahre verwaltet. Die anfallenden jährlichen Kosten  für die Pflege werden dann durch uns aus diesem Topf beglichen.

Nach dem Ende der Ruhezeit besteht jederzeit die Möglichkeit, die Pflege für weitere 20 Jahre zu verlängern.

Zu den oben genannten Kosten kommt noch die Gebühr für den Erwerb eines Urnenwahlgrabes und die Verlängerung der Grabstelle bei der Belegung mit einer zweiten Urne hinzu.

Für Anfragen zu dieser Gemeinschaftsgrabstelle oder überhaupt für Fragen jeglicher Art stehe ich Ihnen zu den Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 4433 zur Verfügung.

Friederike Albani