„Un+SeRe Stadt“ - Unserer Stadt Zukunft schenken

Lokale Unternehmen, Stiftung und Kirchengemeinde engagieren sich gemeinsam für eine Verbesserung der Lebenssituation von bedürftigen Kindern und Jugendlichen ebenso wie Senioren in der Kommune. Sie setzen sich ein für die Finanzierung der Diakonin Dorothee Burgwald.
Die Initiative "Un+SeRe Stadt - Unserer Stadt Zukunft geben" wird getragen von den Unternehmen e4 Umwelt & Service GmbH, Fuchs Gewürze, FMD-Möbel, Lichtweisz Kommunikationsdesign, Schlingmann Feuerwehrfahrzeuge, Steinbrügge Karrosseriebau, Sparkasse Osnabrück, Treppenmeister Unnerstall und anderen, die namentlich nicht genannt werden wollen. Die Firmen wollen durch langfristiges Handeln dazu beitragen, dass eine sozial intakte Stadt Dissen zukünftig erhalten bleibt.