„Mutig!“ - Caritas und Christian Führer, Klaus Schilling u.a.

„Wie kann man mutig seinen Mann / seine Frau stehen?“ Dazu ist es gelungen, intessante Persönlichkieten für die beliebte Reihe „Alles auf Anfang“ am Teich am Telgenkamp zu gewinnen.
Caritas und Christian Führer gehörten zum Kern der Friedensgebete, die Michaels Bruder Christian Führer in Leipzig verantwortete. Aus diesen Friedensgebeten gingen die Montagsdemonstrationen hervor, die schließlich zur friedlichen Revolution im November 1989 führten. Das Ehepaar Führer wird aus dieser Zeit aus eigenem Erleben am 5. Juni berichten - und wie es war, als Kind unter der „Montagsangst“ zu leiden - so der gleichnamige Titel eines Buches, mit dem Caritas Führer Lesungen und Schulstunden hält.
Zum zweiten Termin am 3. Juli ist es gelungen, mit Klaus Schilling den Manager von Abus-Schlösser zu gewinnen. Er wird aus seiner Sicht schildern, wie in unserer Zeit Unternehmen erfolgreich mit bewusst christlichen Werten geführt werden können.
Worauf können sich die Gäste noch freuen? Auf Grillen, Essen, Trinken, nette Leute Treffen, Singen, Klönen, gute Musik, Sketche und eine Sonne, die rot  hinterm Teich untergeht... ein Stück Urlaub mitten im Alltag!
Zum Oberthema „Mutig!“ gibt es jeweils um 19 Uhr diese Abendthemen:
    Mittwoch, 5. Juni 2019:     „Mutig zur friedlichen Revolution“
     Mittwoch, 3. Juli 2019:     „Mutig Unternehmen mit christlichen Werten führen“
     Mittwoch, 14. August 2019: „Mutig im Alltag“
Ort: Straße „Am Telgenkamp“ gleich hinter dem Sonnenhang.
Veranstalter: Ein Team von Ehrenamtlichen und Pastor Erik Neumann. Eine formlose Anmeldung bei ihm wäre schön, um das Grillen planen zu können (neumann@st-mauritius.de). Für Essen und Trinken wird gesorgt. Wer gern mit einem Salat etwas beitragen möchte, melde sich bitte bei S.Hörning, info@stefanie-hoerning.de
Willkommen!

Flyer

Plakat